WhatsApp Logo
Bewertungen:  Star (154)

Sprachreise Spanien: Mit Linguland in Sprache & Kultur eintauchen

Wir beraten dich!

Maria hat 47 Sprachschulen in der ganzen Welt besucht

 043 500 25 66
Mo – Fr: 9.00 - 19.00 Uhr

Das Sortiment spanischer Sprachschulen bei Linguland ist sorgfältig optimiert. Denn gerade in Spanien haben in den letzten Jahrzehnten viele Auswanderer versucht, sich mit einer Sprachschule eine Existenz zu erschaffen. Nach zahlreichen Besuche und dank gebürtig spanischer Geschäftsführung bei Linguland bieten wir Dir nun ein Sortiment hochwertiger Sprachschulen mit professionellen Strukturen, Qualitätszertifikaten und Ausrichtung auf den internationalen Markt, die aber gleichzeitig familiär-freundlich wirken und liebenswert auf deine Bedürfnisse eingehen.

Madrid 20 Sprachkurse
Schulpreis: ab 208 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 8 Kurse (1 Wo.) ab 208 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 6 Kurse (1 Wo.) ab 277 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Marbella 18 Sprachkurse
Schulpreis: ab 270 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 5 Kurse (1 Wo.) ab 270 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 5 Kurse (1 Wo.) ab 316 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Sevilla 20 Sprachkurse
Schulpreis: ab 223 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 8 Kurse (1 Wo.) ab 223 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 6 Kurse (1 Wo.) ab 277 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Barcelona 19 Sprachkurse
Schulpreis: ab 193 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 8 Kurse (1 Wo.) ab 193 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 5 Kurse (1 Wo.) ab 302 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Málaga 22 Sprachkurse
Schulpreis: ab 223 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 9 Kurse (1 Wo.) ab 223 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 6 Kurse (1 Wo.) ab 277 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Valencia 17 Sprachkurse
Schulpreis: ab 178 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 8 Kurse (1 Wo.) ab 178 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 4 Kurse (1 Wo.) ab 316 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Ibiza 5 Sprachkurse
Schulpreis: ab 288 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 3 Kurse (1 Wo.) ab 288 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 1 Kurs (2 Wo.) ab 381 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
San Sebastián 8 Sprachkurse
Schulpreis: ab 223 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 4 Kurse (1 Wo.) ab 223 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Alicante 7 Sprachkurse
Schulpreis: ab 286 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 2 Kurse (1 Wo.) ab 286 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 3 Kurse (1 Wo.) ab 316 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Cádiz 16 Sprachkurse
Schulpreis: ab 223 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 7 Kurse (1 Wo.) ab 223 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 4 Kurse (1 Wo.) ab 277 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Teneriffa 7 Sprachkurse
Schulpreis: ab 306 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 3 Kurse (1 Wo.) ab 306 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 3 Kurse (1 Wo.) ab 335 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Granada 10 Sprachkurse
Schulpreis: ab 183 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 7 Kurse (1 Wo.) ab 183 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 1 Kurs (1 Wo.) ab 292 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Salamanca 10 Sprachkurse
Schulpreis: ab 286 CHF
mit Preisgarantie
Standard Sprachkurse 4 Kurse (1 Wo.) ab 286 CHF Endpreis
Intensiv Sprachkurse 3 Kurse (1 Wo.) ab 316 CHF Endpreis
Prüfungssprachkurse DELE
Wir beraten dich!

Tobias gehört zu den 9 Sprachreisen-Experten von Linguland und ist seit 07/2003 dabei.

Mo – Fr: 9.00 - 19.00 Uhr

Unser beliebtester Sprachkurs in Spanien

Power Sprachkurs
Power Sprachkurs
CLIC Sevilla (Sevilla, Spanien)

Sprachschulen in Spanien


Obwohl es in Spanien viele regionale Dialekte gibt, wirst du an all unseren Sprachschulen Hochspanisch lernen. Die Lerngruppen sind kleingehalten, sodass du in der Hochsaison mit fünf bis neun weiteren Sprachstudenten unterrichtet wirst. So bleibt genug Zeit für die individuelle Betreuung jedes Kursteilnehmers und es bildet sich oft ein familiäres Ambiente. Am ersten Tag machen alle neuen Sprachschüler einen Leveltest, der den Lehrkräften dabei hilft, Gruppen mit gleichem Sprachniveau zusammenzustellen. Der Unterricht beginnt in der Regel zwischen 9 und 9.30 morgens und endet mittags, sodass du den Nachmittag zur freien Freizeitgestaltung nutzen kannst. Während der Sommermonate kann es jedoch auch sein, dass der Unterricht aufgrund erhöhter Nachfrage ebenso am Nachmittag stattfindet.

Du wirst von muttersprachlichen Lehrern unterrichtet, die professionell ausgebildet wurden und über jahrelange Erfahrung im Gebiet Spanisch als Fremdsprache verfügen. Im Kurs wird häufig ein Lehrbuch genutzt, das mit weiteren Materialien, wie aktuellen Artikeln, Spielen und Filmen ergänzt wird. Im Fokus steht die praktische Anwendung des Gelernten, sowie auch die Verbesserung der vier Sprachkompetenzen Lesen, Schreiben, Sprechen, Hören.


Das Kursangebot unserer Sprachschulen in Spanien

An all unseren Sprachschulen in Spanien werden Standardkurse unterschiedlicher Länge (Anzahl der Wochenstunden) angeboten. Zusätzlich kannst du auch mit einem Vorbereitungskurs für die offizielle Sprachprüfung DELE trainieren. Unsere Sprachschulen in Málaga und San Sebastián sind anerkannte Prüfungsstellen für DELE, an denen du den Test auch ablegen kannst. Achte bei der Reservierung darauf, dass das Datum des Kurses und das Prüfungsdatum aufeinander abgestimmt sind.

Häufig bieten die Sprachschulen in Spanien auch Sonderkurse an, die dir die Möglichkeit geben reinen Sprachunterricht mit einem wählbaren Themengebiet zu kombinieren. Zur Auswahl stehen zum Beispiel Wirtschaft, Tourismus und Landeskultur, aber auch Aktivitäten wie Salsa- und Flamencotanzen. Für aktive Spanischlehrer gibt es spezielle Lehrerkurse, in denen man an seinem bisherigen Sprachwissen feilt und zugleich etwas über die neusten Erkenntnisse in der Didaktik lernt.

Wenn du etwas mehr Zeit für einen Sprachkurs mitbringst und so viel wie möglich von Spanien sehen möchtest, empfehlen wir dir verschiedene Kursorte miteinander zu kombinieren. Einige unserer Sprachschulen gehören zu einem Sprachschulnetz, das es dir ermöglicht aufgrund der einheitlichen Kursstruktur, verschiedene Schulen im ganzen Land zu besuchen. Zusätzlich kannst du deinen Spanischkurs mit einem Praktikum verbinden, das dir neben der Verbesserung der Sprachkenntnisse auch noch Berufserfahrung einbringt.

Unsere Sprachschulen in Spanien werden in vielen Bundesländern für den Bildungsurlaub anerkannt.

Lage und Ausstattung der Sprachschulen in Spanien

Von den 14 Sprachschulen in Spanien, die Linguland im Sortiment hat, befindet sich eine im Norden des Landes und der Rest im Landesinneren, sowie an den Küsten im Osten und Süden und auf einigen spanischen Inseln. Sie sind jeweils sehr zentrumsnah gelegen und in Meeresnähe, sofern es sich um einen Küstenort handelt.

Die Sprachschulen sind häufig sehr modern eingerichtet und sehr gut ausgestattet, was für den Wohlfühlfaktor sorgt und außerdem zu guten Lernergebnissen beiträgt. Zusätzlich zu den klimatisierten Kursräumen verfügen die meisten Schulen über separate Computerräume, Gemeinschaftszimmer und kleine Bibliotheken, die sich prima zum Selbststudium eignen. Manchmal gehört sogar eine schöne Sonnenterasse und ein Garten samt Pool zur Schule, wo du dich mit den anderen Kursteilnehmern entspannen kannst und die ein- oder andere Schulparty gefeiert wird.

Im Normalfall findest du an jeder Schule zumindest einen Snack- und Kaffeeautomaten, die für die Verpflegung zwischendurch völlig ausreichen.

Besucht von , 07/2015

Oberstufenvorbereitung in...

Ich habe mich selber vor etwa einem dreiviertel Jahr dazu entschieden, einen dreiwöchigen Auslandssprachkurs im Fach Spanisch zu machen.

Besucht von , 06/2016

Verliebt in Barcelona

Ich muss sagen alles, der gesamte Aufenthalt, angefangen von der Unterkunft und die Gastgeberin, bis die Schule Linguaschool in...

Besucht von , 03/2016

Traumstadt Cadiz

Ich hatte nichts erwartet und wurde total überzeugt: Cadiz sieht aus wie Havanna - nur nicht so runtergekommen ;-)

Besucht von , 05/2017

Spanisch-Sprachurlaub in...

Zwei Wochen Bildungsurlaub in Alicante, Spanien! Ich möchte sofort zurück.... :-)

Besucht von , 06/2015

Cai - una ciudad maravillosa

Fisch...frittiert...Olivenöl...Knoblauch; die Säulen der spanischen Küche. Noch in Europa und trotzdem eine völlig andere...

Besucht von , 11/2011

Meer, Tapas und Flamenco

Die Tage waren gut gegliedert, morgens kommt immer ein Stück Spanisch hinzu, Hausaufgaben werden am Strand gemacht, dann trifft man sich...

Besucht von , 08/2012

Ich hatte eine...

Ich kann nach den zwei Wochen in Marbella sagen, dass ich viele neue Sachen hinsichtlich der Sprache kennengelernt habe, aber auch neue...

Sprachreisen Spanien - Fakten

Wer sind die anderen Sprachschüler?

Das Durchschnittsalter unserer Kunden, die sich für eine Sprachreise nach Spanien entscheiden, liegt bei 20 bis 28 Jahren. Viele der Sprachschüler kommen aus Deutschland, England und den USA, insgesamt wird an unseren Sprachschulen jedoch sehr auf eine ausgewogene Mischung von Nationalitäten geachtet. Generell sind es mehr Frauen als Männer, die ihre Sprachreise in Spanien verbringen wollen.

Wohin soll die Sprachreise in Spanien gehen?


Bei Linguland kannst du zwischen 14 Sprachschulen wählen, die im ganzen Land und auf den spanischen Inseln verteilt sind. Wir empfehlen dir die Wahl des Ortes von deinem Sprachniveau, den Sprachschulangeboten und den Freizeitmöglichkeiten abhängig zu machen. Sprachanfänger sind aufgrund der besonders klaren Aussprache sehr gut in Madrid und Salamanca aufgehoben. All diejenigen, die sich gern in der Natur aufhalten, werden sich im Norden Spaniens und auf Teneriffa besonders wohlfühlen. Wer seinen Sprachkurs mit einem Strandurlaub kombinieren möchte, fliegt am besten in den Süden und Südosten des Landes oder aber auch auf die Inseln. In den Metropolen Madrid, Barcelona und Sevilla kommen vor allem Kulturinteressierte und Nachtschwärmer auf ihre Kosten.


Wie lange soll der Sprachkurs in Spanien dauern?

Von Deutschland aus kommst du bereits nach 2-3 Stunden Flug in Spanien an. Wenn du Teneriffa als dein Sprachreiseziel wählst, dauert es ein wenig länger. Dank der geringen Entfernung geht dir kaum Urlaubszeit verloren, sodass sich bereits ein einwöchiger Sprachurlaub in Spanien lohnt.

Wie viel kostet eine Sprachreise nach Spanien?

In Spanien wird mit dem Euro bezahlt, sodass du dir bei der Buchung deiner Sprachreise keine Sorgen um Wechselkursschwankungen machen musst. Es gibt sehr viele Low-Budget-Fluganbieter, die dich bei frühzeitiger Reservierung kostengünstig nach Spanien bringen. Die Lebenshaltungskosten unterscheiden sich nicht gravierend von den Kosten, die du aus Deutschland gewöhnt bist. Beachte jedoch, dass man in Metropolen meist etwas mehr bezahlen muss als in kleineren Städten.

Angebot für ein Linguland-Programm

Frag Emeline
Emeline hat 5 Sprachschulen in der ganzen Welt besucht
Sichere Bezahlung in deinem Land Sichere Bezahlung in deinem Land
15 Jahre Erfahrung mit 50.000 Kunden. 15 Jahre Erfahrung mit 50.000 Kunden.
Absicherung des Wechselkurses. Absicherung des Wechselkurses.
Endpreise ohne Überweisungsgebühren. Endpreise ohne Überweisungsgebühren.
Spanisch (ändern)
Spanien (ändern)